Yoga & Naturheilkunde

Vortrag zur Gesundheit - Förderverein

Der Förderverein für Gesundheit gibt kostenlose Vorträge und bedient Informationsstände in verschiedenen Lokalitäten sowie in versch. Gruppen. Größere und auch Kleinere.

Unter dem Motto „Erkenne die Hilferufe Deines Körpers und bring ihn wieder in Balance“ wird erörtert, wie sich Stoffwechsel-Blockaden und das Thema „Übersäuerung des Organismus“ auf die Lebensqualität jedes Einzelnen auswirken können. Haben Symptome wie Hautprobleme, Allergien, Herz-Kreislauf-Probleme, Verspannungen und Kopfschmerzen ihre Ursache in den belastenden Einflüssen unserer modernen Welt.

Da wir im Rahmen vom Förderverein agieren und von Spendengelder finanziert werden, ist dieser Vortrag kostenlos und auch unverbindlich.

Daniela hat eine Ausbildung zum Gesundheitsexperten absolviert, um anderen Menschen ihr Wissen mitzuteilen. Seit ca. 2 Jahren ist Daniela als Vitalcoach tätig und freut sich, schon vielen Menschen geholfen zu haben. Mit Hilfe des Fördervereins möchte sie noch vielen weiteren Menschen helfen.

Termin: Freitag 26.01.2018 von 19.00 bis 20.00 Uhr
Anmeldungen bitte bis 22.01.2018
Email: info@yogaampark.de     Tel: 089 45 15 14 88


Yoga & Heilfasten nach Buchinger

Heilfasten nach Otto Buchinger ist eine seit vielen Jahrzehnten bewährte Art zu Fasten. Dabei wird für einige Tage komplett auf feste Nahrung verzichtet und stattdessen nur Flüssigkeit in Form von Gemüsebrühe, Tee und verdünnten Säften zu sich genommen. (Der Begründer Otto Buchinger gründete 1920 die erste Heilfastenklinik Deutschlands, nachdem er selbst mit dieser Methode sein Rheuma lindern konnte.)

Fasten, auch „Operation ohne Messer“ genannt, kann Krankheiten wie Herz-Kreislaufbeschwerden, Diabetes, Gicht, Gelenkschmerzen, Migräne, Hauterkrankungen, chronische Darmerkrankungen u.v.m. positiv beeinflussen bzw. diesen vorbeugen. Fasten ist eine gute Möglichkeit, die Entgiftungsorgane Leber, Niere, Haut und Lymphe zu entlasten und auch, um sich von unliebsamen Essgewohnheiten wie übermäßigem Zuckerkonsum zu lösen und gewissermaßen ein „Reset“ zu bewirken (geistig- seelische Umstimmung)

Der Fastenablauf gestaltet sich wie folgt: Auf einen oder mehrere Entlastungstage, an denen nur sehr moderat gegessen wird, folgen 5-7 Fastentage (es ist möglich, bis zu 14 Tagen zu fasten). Nach dem Fastenbrechen (traditionell mit geriebenem Apfel und / oder Gemüsesuppe) folgen noch ein oder besser mehrere Aufbautage.

 

Am Samstag 03.02.2018 zur Vorbereitung/Einführung, Information wird folgendes erklärt:

  • Sinn des Fastens

  • Ablauf (Entlastungstage, Abführen, Fastentage, Fastenbrechen, Aufbautage)

  • Welche Überlegungen sollten im Vorfeld getroffen werden? (guten Zeitpunkt wählen, Vorräte aufbrauchen, nötige Lebensmittel, etc.)

  • Sinnvolle – auch therapeutische- Ergänzungen zum Fasten (Yoga, Frischluft, Massagen, Wickel, etc.)

  • Welche Probleme kann es geben, mögliche Lösungen

  • Kontraindikationen (wer sollte nicht fasten?)

Am Freitag 23.02.2018 gibt es eine passend zum Fasten abgestimmte Yin Yogastunde, Meditation und eine Klangreise mit Victoria.
Am Samstag 24.02.2018 gibt es Achtsamkeitsübungen, wir genießen Hatha Yoga, Meditation, wir tauschen unsere Erfahrungen und brechen dann gemeinsam das Fasten traditionell mit einem geriebenen Apfel und einer klaren Gemüsesuppe.

Termin:

SA - 03.02.2018 - 19.00 - 20.30 Uhr - Teil 1
FR - 23.02.2018 - 18.30 - 21.00 Uhr - Teil 2
SA - 24.02.2018 - 11.00 - 17.00 Uhr - Teil 3 - Gesamt 150 €


Anmeldungen per Email an Claudia info@yogaampark.de oder Dagmar kontakt@heilpraktiker-ott.de möglichst bis 02.02.2018.